top of page

Umwelt und Natur verbinden wir oft mit Problemen und Katastrophen: Luftverschmutzung, Trinkwasserverknappung, Erderwärmung, Bedrohung der globalen Ernährungssicherung. Die Vielfalt des Lebens auf der Erde ist in Gefahr. Technologisch ist Vieles durchaus in Griff zu bekommen: Die Energiewende ist möglich, der Emissionshandel ist ein Versuch, modellhafte Recycling- und Verkehrskonzepte liegen vor. Das allein hilft aber nicht. Ziel muss es sein, zu einer Lebens- und Wirtschaftsweise zu gelangen, die sicherstellt, dass künftige Generationen nicht an einem Mangel an Ressourcen, an einer Zerstörung der Lebensgrundlagen oder an unumkehrbaren Umweltschäden zu leiden haben.

 

Es gibt keine Alternative zu mehr Nachhaltigkeit. Die Weltpolitik tut sich schwer: Das Kyoto-Protokoll wurde von den grössten Treibhausgasproduzenten – den USA und China – nicht unterschrieben. Der Rio-plus-20-Gipfel ist fast gescheitert. Die Hoffnungen, die mit ihm verbunden wurden, erscheinen heute blauäugig angesichts der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrisen. Vernetztes, globales Denken ist schwierig, staatenübergreifendes Handeln noch schwieriger. Nur ein Bündel von Massnahmen und Initiativen wird langfristig etwas bewirken: zivilgesellschaftliches Engagement, gestaltende Akteure, funktionierende Vorreitermodelle, engagierte Politiker und zwischenstaatliche Allianzen.

 

Das vorliegende Magazin will einladen, sich mit den Werten der natürlichen Umwelt zu beschäftigen – aber auch mit ihrer Zerstörung. Es will helfen, zu begreifen, was vor sich geht. Es will den Einzelnen anregen, Ursachen, Wirkungen und Zusammenhänge zu überdenken – und für sich selbst zu entscheiden: Welche Mitverantwortung will ich übernehmen? "Sei die Veränderung, die du bewirken willst" – vielleicht kann diese Aufforderung von Mahatma Gandhi dabei hilfreich sein.

 

Dietlind von Lassberg

Umwelt verstehen

CHF 7.00Preis
  • Für fairunterwegs-Mitglieder sind alle SympathieMagazine zum Spezialpreis von CHF 5.50 erhältlich. 

  • Für fairunterwegs-Mitglieder sind alle SympathieMagazine zum Spezialpreis von CHF 5.50 erhältlich. Geben Sie bei der Bestellung einfach an, dass Sie fairunterwegs-Mitglied sind. Nach Prüfung Ihrer Daten erhalten Sie einen Rabatt auf Ihre Rechnung.

Beliebte Produkte