top of page

Nach 30 Jahren ging im Mai 2009 in Sri Lanka ein Bürgerkrieg zu Ende, der lange Zeit als unlösbar galt: der Kampf der singhalesischen Streitkräfte gegen die »Liberation Tigers of Tamil Eelam«, die einen eigenen Staat im Norden und Osten des Inselstaats etablieren wollten – für die ihrer Meinung nach diskriminierte Minderheit der Tamilen.


Nun scheint das Land sichtbar aufzublühen: Der Wirtschaft geht es gut. Stolze acht Prozent Wachstum 2010 – das höchste in der Geschichte des Landes. Die Touristenankünfte sind wieder kräftig in die Höhe geschnellt. Die Branche strotzt vor Optimismus. Man könne nur hoffen, dass »die Perle im Indischen Ozean« aus den Fehlern anderer Destinationen lernt und nicht nur auf Massentourismus setzt, meint einer der Autoren von »Sri Lanka verstehen«. Denn für neugierige Reisende gibt es neben palmengesäumten Sandstränden und grünen Teeplantagen jede Menge zu entdecken: Dschungel, Savanne, mystische Berge, alte Königsmetropolen und nicht zuletzt den interessanten Alltag der dort lebenden Menschen.
Der Regierung von Präsident Rajapaksa ist es jedoch bisher nicht gelungen, die Herzen der tamilischen Bevölkerung zu erobern. Sie sind mit der Entwicklung nach Kriegsende nicht zufrieden, erwarten bessere Lebensbedingungen und eine langfristige politische Lösung ihrer seit Jahrzehnten bestehenden Probleme. Sie fordern eine gleichberechtigte Teilhabe an Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.


Längst ist auch noch keine Aussöhnung zwischen den ethnischen Gruppen erreicht. Es gibt aber vielversprechende Ansätze, wie das ethnisch gemischte »Theater für Menschen«. »Wir haben gezeigt dass es möglich ist, gemeinsam zu arbeiten und in mehreren Sprachen zu kommunizieren. Das ist schon etwas Besonderes in unserem Land«, erzählt Suneth Shanthapriya, Mitglied der Theatergruppe.


In diesem Sinne wünschen die Autorinnen und Autoren auf Singhalesisch und Tamilisch »Ayubowan! Vanakkam!« Willkommen in Sri Lanka!

 

Dietlind von Laßberg

Sri Lanka verstehen

CHF 7.00Preis
  • Für fairunterwegs-Mitglieder sind alle SympathieMagazine zum Spezialpreis von CHF 5.50 erhältlich. 

  • Für fairunterwegs-Mitglieder sind alle SympathieMagazine zum Spezialpreis von CHF 5.50 erhältlich. Geben Sie bei der Bestellung einfach an, dass Sie fairunterwegs-Mitglied sind. Nach Prüfung Ihrer Daten erhalten Sie einen Rabatt auf Ihre Rechnung.

Beliebte Produkte